Willkommen zur blauen Stunde

  Startseite
  • Uniquea
  •Die leichteste Entscheidung
  • Fly Me To The Moon
  • Ein herrlicher Sommertag
  • Mein Freund Robbie
  • Warum warten?
  • Leichte Feder
  • Vorfrühling
  • Schalala
  • Freutag
  • L'Arc~en~Ciel
  • X-Japan
  • P O S E !!
  • Luna Sea
  • Gacktism forever!
  • Mein Freund Bob
  • Jahreszeiten
  • Ein Kuss
  • Romeo et Juliette
  • Das Gewicht einer Feder
  • Blue Room
  • Nr. 23 Kavatine
  • I love You ...
  • Erinnerung an Valentin
  • Madame Butterfly
  • Adam
  • Claire de Lune
  • Little Elvis
  • Palast der Winde
  • Glückskeks
  • Happy Birthday
  • Vom Schenken
  • Der Raucher
  • Elch & Zebra
  • Krokodil & Schlange
  • Im Nebel
  • Ozean
  • Dunkelblau
  • Schwarz
  • Abschied
  • Kissing a tear
  Kontakt
 



  Links
   Enjoy Ganesha
   Watch Dahlia_Hill
   Watch Pink Blossoms
   Himmelskind



Pictures: All rights reserved by the owners. Lyrics:Copyright © 2005-2010 All rights reserved. No part of the works on this site may be reproduced (by any means) without the written permission of its author.


http://myblog.de/uniquea

Gratis bloggen bei
myblog.de








Palast

Durch dich weht heisser Wind,
bleibt niemals stehen,
folgt seinem Traum
blind.

Dein flügelloses Leben
dreht sich nur um dich,
schaut nicht zurück,
geht verloren,
für immer
stumm.



©ajb














Paradiesvogel

In deinem Vogelparadies
fühlst du dich traurig und allein,
du willst nicht mehr so einsam sein.

Du bunter Vogel Liebe, du
zwitscherst darum gar mutig sehr,
schlägst ein Rad, tanzt eine Piruette,
balancierst auf dem Seil,
sehnst dir eine Liebste lieblich herbei,
so eine holde, liebe, schöne,
die dich nach Herzenslust verwöhne.
Sendest brilliante Farben, Töne,
dein Pfauenherz der Liebsten in die Welt -
Dein abendlicher Liebeszauber versöhne
dich mit des Mondes dunklen Seiten -
Um Liebe lohnt es sich zu streiten.

Singst dir in Moll dein Herz entzwei,
wünschst dringlich dir die Liebste herbei,
wachst bangend, bleibst auf jede Nacht,
legst dich nie schlafen, hältst ewig Wacht.

Denkst Tag und Nacht und immerzu
an deine liebste Liebelei -
Träumst dir zur Seite eine Taube,
die blind dir deine Liebe glaube.

O schöner Vogel Liebe, du
träum weiter, träume immerzu.

Bis daß der Tag sich senkt zur Nacht,
hab ich schon oft an dich gedacht,
hab dich gefühlt, hab dich gehört -

Dein Lied nicht nur mein Ohr betört;
In vielen Herzen klingt ein Ton,
er kommt von dir und schwingt zurück
zu dir, mein kleines Liebesglück.

*

©ajb






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung